Frohes Neues Jahr 2015

Schon wieder ist ein tolles Jahr vorbei!
Wir blicken zurück auf das wohl bisher wärmste, sicher aber größte (über 60 Robin-Hoodler waren dabei) Stammes-Pfingstlager aller Zeiten am Dobelberg am Steinsee.
Davor konnten wir aber ENDLICH unser gemeinschaftsprojekt mit Jean Monet, unser Baumhaus fertigstellen.
Schön war auch die Kanufahrt mit 10 Pfadis und zwei Rovern vom Stamm Robin Hood auf der Altmühl. Fotos gibts hier: Kanufahrt
Die aber größte und für alle Teilnehmer wohl beste Aktion war aber im August die Großfahrt nach ISLAND für Rover und älteste Sippe. Zuerst teilten sich alle in drei Fahrtengruppen auf und durchstreiften so jeder auf seinen eigenen Art die Wildniss der Insel. Dabei hatten wir allerdings unglaubliches Glück mit dem Wetter, der August dieses Jahres war einer der trockensten seit langem. Dannach trafen sich alle Teilnehmer wieder auf einem Campingplatz in Reykjavik und ließen die Fahrt noch einige Tage ausklingen, bevor es wieder mit dem Flugzeug nach Hause ging.
Fotos der einzelnen Fahrtengruppen und des Abschlusslagers gibt es hier.
Aber auch das Herbstlager bleibt in schöner Erinnerung.
Auch gibt es seit diesem Jahr vier neue Rover aus der ehemaligen Sippe Okapi und demnach auch eine neue älteste Sippe, die Sippe Secuia.
Auch für die Jüngsten im Stamm gab es dieses Jahr wieder einige Aktionen wie das Wölflingslager im Frühjahr oder den Wikingertag im Herbst.

Aber auch auf das nächste Jahr und die kommenden Aktionen dürfen wir uns schon freuen.
Zum Beispiel wird es nach 4 langen Jahren wieder mal ein Landespfingstlager geben. Dieses Mal vom 23.-30. Mai 2015 auf der “Umweltstion Unterallgäu” in Legau. Für die Wölflinge wird es allerdings nur vom 23.-25. Mai gehen, sie werden danach nach Hause gebracht.
Das Highlight für das kommende Jahr wird wieder eine Großfahrt sein. Dieses Jahr geht es für die Rover und die älteste Sippe nach Schottland. (Anmelden nicht vergessen!!)
Und natürlich wird es auch wieder ein Herbstlager geben.

Zwischendurch freuen wir uns auf die ein oder andere Aktion wie eine Maifeier oder Wölflingslager.
Die meisten Abenteuer werden wir allerdings in den Gruppenstunden erleben, welche nach den Ferien natürlich wie gewohnt weiter gehen.
Hiermit möchten wir uns bei allen bedanken, die uns im letzten Jahr so tatkräftig unterstützt haben!
Wir wünschen allen ein frohes und glückliches neues Jahr 2015,
herzlich Gut Pfad,
eure Rover

Wikingertag

Wikingertag

Am Samstag, den 22. November haben 15 mutige Wikinger unter der Anleitung von Wickie und Halvar einige Abenteuer erlebt.
Es war ein Nachmittag voller spaßiger Spiele und mit vielen leckeren Plätzchen.
Am Schluss gab es noch ein Lagerfeuer und Stockbrot.
Ein großes Dankeschön geht an Julius und Daniel, die diesen Tag als ihr KfM-Projekt für alle Wölflinge organsiert haben.

Wanda

Winterfahrt

Winterfahrt

Am Freitag trafen sich 9 Pfadfinder am Waldhäusl und liefen gemeinsam zum S-Bahnhof Neubiberg. Wir fuhren ca. 2 Stunden und kamen um 19:00 in Dunkelheit an.
Wir suchten nach einem guten Schlafplatz und fanden eine Lichtung, dort bauten wir unsere Kothe auf und machten es uns gemütlich. Wir kochten noch unser Abendessen: Nudeln und Pesto. Nach dem Essen gingen wir schlafen.
Am nächsten Morgen packten wir alles zusammen und liefen los. Es war sehr anstrengend, da wir schwere Rucksacke hatten. Am Gipfel gab es dann zum Glück Brotzeit. Nach 6 Stunden laufen erreichten wir unser Ziel, den Walchensee. Wir schliefen in einem Hotel und waren froh endlich angekommen zu sein. Am Abend saßen alle zusammen.
In der Früh gab es Frühstück vom Hotel. Anschließend fuhren wir mit den Bus zum Zug und mit dem Zug nach Hause. Es war eine hammer Fahrt, da wir die besten Rover dabei hatten und der Ausblick unbezahlbar war.

Thomas, Sippe Secuia